Tipping Points

Skills und Methoden für Soziale Bewegungen || 9. – 13. Juni 2021 || online / offline / hybrid / dezentral

Rahmenprogramm (offline in Wien)

Neben Workshops und Vernetzung gehört zu einem richtigen Tipping Points natürlich auch ein anregendes Rahmenprogramm! Auch hier hält Tipping Points #5 ebenso aufregende und bunte Programmpunkte für euch bereit.

FREITAG: Lesung zum Thema Flucht und Migration

  • ACHTUNG: Online-Stream wurde krankheitsbedingt abgesagt!
  • Offline Screening in Wien: um 20:30 wird die Lesung am Platz der Menschenrechte übertragen. Mit geretteten Lebensmitteln, Solidarität und Abstand.
  • Du bist nicht in Wien, hast aber trotzdem Lust auf ein gemeinsames Screening in deiner Stadt? Dann schreib uns gerne eine Mail oder – noch verwegener – werde Tipping Hub!

Titel: Lesung: Mein Weg vom Kongo nach Europa. Zwischen Widerstand, Flucht und Exil [französisch mit deutscher Übersetzung]. Es lesen der Autor und der Übersetzer.

»Emmanuel Mbolelas Buch ist deshalb so beeindruckend, weil es nicht nur ein Buch der mutigen, detailgenauen Brandmarkung ist, sondern auch ein Buch der unausrottbaren Hoffnung. Ein Buch des Widerstandes, des Aufstandes des Gewissens.« JEAN ZIEGLER

Autor: Emmanuel Mbolela und Übersetzer Alexander Behr

Emmanuel Mbolela schreibt in seiner autobiographischen Erzählung über seine politische Aktivität im Kongo und die brutale Repression staatlicher Sicherheitsorgane, die ihn in die Emigration zwingt. Er berichtet auf eindrückliche Weise von der Gewalt und Ausbeutung während der Flucht. Quer durch die Sahara gelangt er bis nach Marokko, wo er eine Organisation kongolesischer Flüchtlinge mitbegründet. Nach vier Jahren kann er in die Niederlande ausreisen, als neue Erfahrung erweisen sich dort die extrem ausbeuterischen Arbeitsbedingungen, denen vor allem migrantische Arbeitskräfte unterliegen.

Info und Buchbestellung 

Das Offline Screening wird organisiert von CycleCinemaClub. Der CycleCinemaClub bringt Kino an öffentliche Orte – unabhängig von Steckdosen und Kraftwerken, denn das Publikum macht den Strom! Drei Generatorräder sorgen dafür, dass Projektion und Ton laufen. Wer gucken will darf strampeln. Pedalpowered Cinema since 2012! cyclecinemaclub.at
Das heißt, wir erzeugen unseren eigenen Strom um der Lesung lauschen zu können. Es wird auch Essen von Robin Foods geben. Bringt gerne eure Friends und WGs oder teilt unser event!

nach oben springen

SAMSTAG: Picknick & Poetry & Tanzen gegen politische Kälte (Wien)

  • ab 18:00 Musik und Picknick mit Essen von Robin Foods
  • 18:30: Spoken Word Poetry von FOMB + Open Mic
  • 19:30 – 22:00: Tanzen gegen politische Kälte (oder Hitze)
  • Ort: Wien, Türkenschanzpark, auf der Wiese neben dem Volleyball Platz (48°14’03.9″N, 16°20’08.1″E)

Während des Winter-Lockdowns organisierten einige Aktivist*innen ein „Tanzen gegen politische Kälte“. Eine Standkundgebung, auf der mit Maske und Abstand gegen neoliberale Ausgrenzungspolitik und politische Kälte angetanzt wurde. In den kalten Montaten, in denen cornona-technisch wenig soziale Interaktion möglich war, wuchsen die Versammlungen stetig an und wurden zu dringend gebrauchten, corona-sicheren Tanz- und Austauschmomenten. Jetzt tanzen wir zusammen!

Davor haben wir einige Slammer*innen eingeladen, die uns ihre Texte vortragen werden. Es gibt noch ein paar freie Slots, also meldet euch gerne, wenn ihr auftreten wollt!

Corona-Info: Auch wenn wir uns im Freien treffen, bestehen wir auf das Tragen von FFP2 Masken und ausreichend Abstand, soweit möglich.

Wenn du dir vorstellen kannst, ein Tanzen gegen politische Kälte (oder Hitze? 😉 ) in deiner Stadt zu organisieren, melde dich bei uns als „Tipping Hub“ und wir unterstützen gerne. Es ist keine Hexerei!

nach oben springen

SONNTAG: Abschlusspicknick (Wien)

  • ab 18:00 Abschlusspicknick
  • Ort: Wien, Marswiese, am Spielplatz im Schwarzenbergpark (48°14’19.4″N 16°16’29.8″E)

Bevor Tipping Points in die Sommerpause geht, laden wir alle Freund*innen nochmal zum gemeinsamen Quatschen und Essen und Vernetzen ein. Es gibt Snacks von Robin Foods. Ihr könnt aber gerne auch selber was mitbringen.

Los gehts direkt im Anschluss an die physischen Workshops am Sonntagnachmittag. Natürlich sind auch alle eingeladen, die nicht an den Workshops davor teilnehmen. Auch hier wird es gerettete Lebensmittel geben, hoffentlich gutes Wetter und auf jeden Fall viel Platz zum Kennenlernen, Austauschen und Vernetzen sein.

nach oben springen

%d Bloggern gefällt das: