17. bis 19. Juni 2022 – in Innsbruck

Themenschwerpunkt: Hands on – Direct Action und politische Arbeit abseits von Protest
Direkt zum Workshop-Programm
Direkt zur Anmeldung
Weitere Infos zur Anmeldung und Anreise

Es wird wild und es wird direkt! Neben unseren mittlerweile fest integrierten Säulen zu Strategie & Kooperation, Gruppe & Orga sowie Aktion & Mobilisierung wollen wir in der 7. Ausgabe von Tipping Points Hand anlegen. Unser Themenschwerpunkt lautet Direct Action und politische Arbeit abseits von Protest.

Denn neben Demonstrationen und Protesten bei denen wir als soziale Bewegungen versuchen unsere Forderungen gegenüber öffentlichen Institutionen laut zu machen gibt es viele weitere Formen der politischen Arbeit, die wir euch mit unserer kommenden Ausgabe näherbringen wollen. Wir haben uns daher für das Programm von TP7 einige spannende Workshops zum diesmaligen Fokus Direct Action geangelt wie unzivilisierter Ungehorsam, Blockade und Besetzungen, Polizeiverhör und Kleingruppen. Zusätzlich wird es in diesem Kontext sogar ein paar Überraschungsworkshops geben, über die ihr mehr vor Ort erfahren werdet. Daneben könnt ihr euch weitere wichtige Skills zu Finanzen, Pressearbeit, IT-Security, Aktionskletterei und mehr abholen und euch mit Themen wie Critical Whiteness und Kunst als Strategie beschäftigen. Schaut doch mal rein ins Programm

Du bist jetzt schon überzeugt und hast Lust deine eigenen Skills zur politischer Arbeit zu erweitern und insbesondere mehr über Direct Action zu erfahren? Dann meld dich heute noch an und schau vom 17.-19. Juni vorbei in Innsbruck. Wir freuen uns auf deine Teilnahme!

Noch unsicher?
Schau dir unser 3 Minuten Video vom letzten Tipping Points in Linz an, um einen Eindruck zu bekommen, was dich bei so einem Tipping Points erwartet.